Von der Wien bis zur Donau!

Gruppenbild

... oder wie die Wiener Trailläufer sagen: U4-U4!

Das war die Route, die sich unser Wiener Trailbuddy Paul Plumer für uns ausgesucht hat.

Von Hütteldorf sind wir gestartet und haben einen Wiener Wanderweg nach dem anderen gecheckt. Die Trails waren abwechslungsreich und so hat uns der Wienerwald von seiner schönsten Seite richtig überrascht.

Warum wir die Trails vom Wienerwald euch mit bestem Wissen und Gewissen empfehlen können lest ihr in diesem Beitrag!


Wilde Trails am Wilden Kaiser!

Gruppenbild

Unser zweiter Tourstopp führte uns in das schöne Tirol, wo unser Teammitglied Bernd Zwinger den Wilden Kaiser als sein Heimrevier bezeichnen darf.

Gerne sind wir seinem Ruf gefolgt, als Start- und Zielpunkt wurde Scheffau am Wilden Kaiser gewählt. Aus Salzburg reisten wir gemeinsam in einem Auto zu fünft an und waren sehr neurierig, welche Trails uns erwarten würden.

Trotz unsicherer Wetterprognosen haben wir uns für eine Gipfeltour entschieden. Mit flexibler Streckenführung habenwir schließlich den "Scheffauer" als höchsten Punkt erreicht. Diese 20 Kilometer lange Runde mit 1.750 Höhenmeter bietet alles was sich ein oder eine TrailläuferIn wünschen kann.


Tennengebirge von Süd bis Nord!

Tennengebirge

Einmal das Tennengebirge zu überqueren gehört zur "bucket list" von jedem Trailläufer. Das karstige Gesteinsmassiv ist beeindruckend in seiner Ausdehnung und bekannt für seine steilen Rampen beim Zu- und Abstieg.

Unsere Teammitglieder Felix, Bernd und Sepp haben den Bergstock vom Süden (Startpunkt Bahnhof Werfen) in den Norden (Oberscheffau) durchquert.

Die folgende Bilderserie gibt euch einige schöne Impressionen der 26 Kilometer langen Strecke für die die drei Trailfreunde etwas mehr als sechs Stunden benötigt haben.


Nur noch 100 Tage zum 9. STF!

Salzburg

In genau 100 Tagen ist es wieder soweit, dann heißt es wieder: "Auf die Plätze - fertig - los!"

Das Salzburg Trailrunning Festival wird nach der erfolgreichen Premiere 2019 erneut mit dem Nightrun eröffnet. Danach folgen zwei Tage Trailrunning vom Feinsten in der Mozartstadt.

Premiere feiert der Trailmarathon, an drei Tagen wird über drei unterschiedliche Distanzen ein Marathon absolviert. Am ersten Tag erlebt man Salzburg in der Nacht, am zweiten Tag lockt die Festung Hohensalzburg und zum Abschluss wird der Gaisberg als höchster Punkt erklommen.

Alle News zur aktuellen Lage der 9. Austragung des Salzburg Trailrunning Festival findet ihr in diesem Beitrag.


Jetzt erst recht!

Trailrunning

Die Corona-Pandemie hat uns etwas eingebremst, aber nun nehmen wir wieder Schwung auf und bereiten uns auf den Trail-Herbst vor!

Die Anmeldung ist seit 1. Juni wieder möglich! Die aktuelle Entwicklung bei den Sportevents und Laufveranstaltungen stimmt uns positiv, dass wir Ende Oktober regulär unser Festival durchführen können.

Wegen der Sanierung der Clemens-Holzmeister-Stiege mussten wir die Strecken für Samstag leicht abändern. Wie wir nun laufen werden lest ihr in diesem Newsbeitrag.